Aladin als märchenhaftes Musical für Familien macht Halt in Buchsi

Man nehme einen Berufsmusiker, eine Berufstänzerin und tanz-talentierte Kids und Erwachsene. Und gebe ihnen das orientalische Märchen «Aladin und die Wunderlampe». Entstanden ist daraus ein einzigartiges Musical. «Es war pure Leidenschaft, dass ich den ‚Aladin‘ aus der orientalischen Märchensammlung ‚1001 Nacht‘ in ein Musical umgearbeitet habe», sagt Roger Küng, Berufsmusiker aus Dietikon ZH. Er hat das Drehbuch geschrieben, emotionale Highlights des Märchens in Lied-Form gefasst, die Musik dazu komponiert. Und Küngs berufliche Partnerin, Juliette Porchet, Berufstänzerin und diplomierte Ballett-Pädagogin aus Geroldswil ZH, inszenierte diese Musik in phantasievolle Choreographien, gibt ihr Raum, verleiht ihr Leben. «Die sehr schöne Musik und das besondere orientalische Ambiente schreien geradezu nach Tänzen und starken Farben», sagt Porchet. Was besonders ist: Auf der Bühne agieren nicht Profis, sondern mit viel «innerem Feuer» rund 25 sehr talentierte Kids und Erwachsene im Alter von 3 bis 62 Jahren.
Nach monatelangen Proben ist die Gruppe mit ihrem Werk «Aladin» nun auf Tournee durch die Kantone SG, GL, AG, ZH und BE.

Am Samstag, 29. März 2014, 19 Uhr, gastiert das Familien-Musical im Sonnensaal, Herzogenbuchsee.

Weitere Infos gibts unter www.artofrhythm.ch.

More from Fabian Wyssmann

Soundcheck Video

Das After-Video zu Soundcheck 2011 – Dabei waren „The Drops“, „High Heels“,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.