Geschichte

Irgendwann im August 2009 entschieden sich einige findige Köpfe, einen Verein zur Organisation von Kulturanlässen in Herzogenbuchsee zu gründen. So entstand das Projekt Plattform. Das Projektteam befasste sich damit, Mittel für den Verein zu beschaffen und zu seiner Gründung zu verhelfen. Ungefähr zeitgleich schrieb das Jugendparlament Oberaargau (JPO) einen Wettbewerb aus, dessen Gewinner Fr. 1000.– gewinnen würde. Der Wettbewerb bestand darin, ein möglichst vielversprechendes Konzept eines Projekts von Jugendlichen einzureichen. Das Jugendparlament würde dann an seinem Plenum entscheiden, welches seiner Ansicht nach das beste Projekt ist. Die Initianten des Projekts Plattform trafen die Entscheidung, am ausgeschriebenen Wettbewerb teilzunehmen. Kurz nach Ablauf der Einrechefrist, veranstaltete das JPO ein Plenum und entschied, wer der Gewinner des Wettbewerbs ist.

Am 17. Oktober 2009 wurde der Verein Plattform in Anwesenheit zweier Vertreter des JPO’s gegründet. Zwei Tage zuvor, am 15. Oktober 2009, hatten die Initianten ihren Sieg des Wettbewerbs feiern können.

Die eigentliche Geschichte von Plattform begann jedoch mit der Durchführung des ersten Anlasses. Dieser ist am 28. November 2009 im Kreuzkeller Herzogenbuchsee über die Bühne gelaufen. Die beiden Bands Untwisted und Groombridge, welche am Anlass live gespielt haben, lieferten den Auftakt zur eigentlichen Geschichte des Vereis. Der Kulturanlass war ausverkauft, verlief ohne jegliche Zwischenfälle und blieb allen Mitgliedern positiv in Erinnerung. Es folgten weitere Konzerte im kleineren Rahmen, bis der Verein im Jahr 2012 seine erste Openair-Veranstaltung „License to Grill“ durchgeführt hat. Diese hat sich vorallem am Earthquake-Openair, dem Vorbild unseres Vereins orientiert.

Der Verein ist von da an konstant gewachsen und hat sein Angebot ausgebaut. So wurde etwa die Unterstützung jugendlicher Künstler in den Statuten verankert. Seitdem trifft man das Team auch immer wieder an externen Anlässen an, wo wir kleinere Veranstalter und Bands bei ihrem Engagement unterstützen.

Im Jahr 2013 folgte der 3. Platz am Vereinswettbewerb der Clientis Bank Oberaargau als kleinster und jüngster teilnehmender Verein. Die Tatsache dass es sich dabei um einen Publikumswettbewerb gehandelt (jeder Gast hatte eine Stimme), hat uns in unserer Richtung bestätigt. Das Preisgeld wurde wie geplant in die erneute Durchführung des Openairs investiert, welches im Jahr 2014 rund 550 Gäste angezogen hat.

Im Jahr 2015 wurde der Verein für sein Engagement mit dem Kulturpreis der Gemeinde Herzogenbuchsee ausgezeichnet. Eine grosse Ehre für einen jungen Verein, dessen Geschichte (noch lange) nicht fertiggeschrieben ist . Um den Jugendlichen und jung Gebliebenen aus der Region eine hochkarätige Ausgehmöglichkeit zu bieten, werden wir uns auch in Zukunft ehrenamtlich engagieren.awesome

Facts
Mitglieder 15 (davon 5 Vorstand, 7 OK)
Freelancer 25
Events 8 eigene, ca. 19 Support
Bands / Acts
15 Bands, 1 DJ, 6 Poetry Slammer
Awards – Kulturpreis Herzogenbuchsee 2015
– 1. Platz, Mitwirkungspreis Jugendparlament Oberaargau 2009,
– 3. Platz, Vereinswettbewerb Clientis Bank Oberaargau 2013